Ausbildung 2024

Das alpine Ausbildungsprogramm der Sektion hat zum Ziel, eine solide alpinistische Ausbildung und Tourenerfahrung in den Bereichen Bergsteigen, Hochtouren, Skitouren, Klettern und Moutainbike zu vermitteln.
Darüber hinaus stellt es ein besonderes Interesse der Sektion dar, auf diese Weise Mitglieder zu befähigen und anzuregen, sich einer Ausbildung zum Fachübungsleiter zu unterziehen.


ganzjährig
Schnupperkurs Klettern
Horst Glaß, 0176 31401596
.
Termine: laufend nach Absprache
Ort: Kletterhalle Neu-Ulm
Teilnehmer: min. 2 max. 4
Anforderung: keine besonderen Anforderungen. Geeignet für alle Altersstufen und Fitnessgrade

Ausrüstung:
Außer den Kletterschuhen kann die nötige Ausrüstung gestellt werden.

Anforderung: Die Sicherung übernimmt der Kursleiter. Die Teilnehmer klettern „toprope“, das heißt das Seil kommt „von oben“, sodass der Kletternde jederzeit am straffen Seil gesichert ist.

Kursumfang: 2 Stunden in der Kletterhalle Neu-Ulm
Kursgebühr: 20,- Euro  zzgl. Halleneintritt (Sparkassendome Neu-Ulm)


ganzjährig
Grundkurs Sportklettern
Horst Glaß, 0176 31401596
.
Termine: laufend nach Absprache
Ort: Kletterhalle Neu-Ulm
Teilnehmer: min. 2 max. 4
Anforderung: keine besonderen Anforderungen. Geeignet für alle Altersstufen und Fitnessgrade

Ausrüstung:
Außer den Kletterschuhen kann die nötige Ausrüstung gestellt werden.

Kursumfang:

Geplanter Verlauf:
12 Stunden aufgeteilt auf 4 bis 5 Termine (abends). Kursgebühr zzgl. Halleneintritt. Dieser Kurs findet ganzjährig statt. Voraussetzung ist jedoch, dass die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird.
.

Ablauf:
Jeder Teilnehmer klettert im Rahmen seines persönlichen Leistungsniveaus. Die Bereitschaft zum konzentrierten und nach gründlicher Vermittlung auch selbstverantwortlichen Partnersicherung wird vorausgesetzt. Die Kursinhalte orientieren sich an den Anforderungen für den „Kletterschein“ (Toprope und Vorstieg), der auf Wunsch nach erfolgreichem Kurs nach Abschluss des Kurses ausgestellt werden kann.

Kursgebühr:
85,- Euro für Mitglieder zzgl. Halleneintritt (Sparkassendome Neu-Ulm)


ganzjährig
Von der Halle an den Fels
Horst Glaß, 0176 31401596
.
Termine: laufend nach Absprache
Teilnehmer: min. 2 max. 4
.
Ausrüstung: Außer den Kletterschuhen kann die nötige Ausrüstung gestellt werden
Kursumfang: 12 Stunden aufgeteilt auf mehrere Kurstage.
Ablauf: 12 Stunden aufgeteilt auf mehrere Kurstage. Kursgebühr zzgl. Fahrtkosten. Für evtl. mehrtägige Aufenthalte kommen Verpflegungs- und Übernachtungskosten dazu.
Kursort: In der Regel Blautal/Blaubeuren. Auf Wunsch kann der Kurs auch im Rahmen eines mehrtägigen Aufenthaltes z.B. im Tessin oder Arco/Gardasee organisiert werden. Dieser Kurs findet ganzjährig statt. Voraussetzung ist jedoch, dass die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird.
.
Anforderungen:
Sportklettern im Fels orientiert sich zunächst an den Kursinhalten, die auch in der Halle gelehrt werden. Dazu kommen aber noch spezifische Inhalte wie Abseilen, Standplatzbau, Risikomanagement für den Vorstieg, Rückzugstechnik, Umweltaspekte usw. hinzu.
.
Kursgebühr:
85,- Euro für Mitglieder zzgl. Fahrtkosten
Für evtl. mehrtägige Aufenthalte kommen Verpflegungs- und Übernachtungskosten dazu.


Sonntag
09.12.2023
Umgang mit dem LVS-Gerät
Flora Voglic, flora.voglic@dav-ssvulm1846.de
.
Anmeldeschluss: 02.12.2023
Teilnehmerzahl: min. 4 max. 15
Ausrüstung: VS-Gerät wenn vorhanden, entsprechende Kleidung, da ein Teil der Ausbildung im Freien stattfindet.
Treffpunkt: nach Absprache

„Übung macht den Meister“. Entsprechend diesem Sprichwort werden wir nach einem kurzen theoretischen Teil im Gartenheim die meiste Zeit draußen verbringen, um den Umgang mit unserem LVS-Gerät und den Ablauf einer Verschüttetensuche in der Praxis zu üben. Der Kurs richtet sich an alle, die im winterlichen Gebirge unterwegs sind und den Umgang mit einem LVS-Gerät erlernen oder widerholen wollen.


 

Freitag – Sonntag
02.02. – 04.02.2024
Skitouren im Sellrain
Michael Scharpf, 07305 23446
.
Anmeldeschluss: 31.12.2023
Teilnehmerzahl: min. 4 max. 6
Treffpunkt: nach Absprache

 

Kursinhalt:
Tourenplanung, Interpretation Lawinenlagebericht, Vorstellung Alpenvereinaktiv und Skitourenguru, optimale Spuranlage, Lawinenverschüttetensuche, Orientierung, Beurteilung des Lawinengefahrenpotenzials im Gelände, Umgang und Anwendung DAV-Snowcard.

.
Ausrüstung:

Mit der Anmeldebestätigung erhaltet ihr die Ausrüstungsliste.

Anforderung:
Erste Erfahrungen auf Skitouren. Gute, sichere Skitechnik auf mittelsteilen Hängen. Kondition für 4- stündige Aufstiege

Kosten:
Kurskosten: 70,- Euro für Mitglieder.
Hinzu kommen die Kosten für Anfahrt, Übernachtung und Halbpension.

Die Vermittlung der Ausbildungsinhalte erfolgt überwiegend auf Tour. Theorieeinheiten am Abend und die Tourenplanung für den Folgetag sind weiterer Bestandteil der Ausbildung.


Freitag – Sonntag
16.02.-18.02.2024
Skitourentraining im Sellrain
Hartmut Presting, hartmut.presting@dav-ssvulm1846.de

 

Anmeldeschluss: 31.12.2024
Teilnehmerzahl: min. 4 max. 5
Treffpunkt: nach Absprache

Kursinhalt:
Tourenplanung, Interpretation Lawinenlagebericht, Vorstellung Alpenvereinaktiv und Skitourenguru, optimale Spuranlage, Lawinenverschüttetensuche, Orientierung, Beurteilung des Lawinengefahrenpotenzials im Gelände, Umgang und Anwendung DAV-Snowcard.

Ausrüstung:
Mit der Anmeldebestätigung erhaltet ihr die Ausrüstungsliste.

Anforderung:
Erste Erfahrungen auf Skitouren. Gute, sichere Skitechnik auf mittelsteilen Hängen. Kondition für 4-stündige Aufstiege

Kosten:
Kurskosten: 70,- Euro für Mitglieder.
Enthalten ist in den Kurskosten die DAV-Gebietskarte und die DAV-Snowcard.
Hinzu kommen die Kosten für Anfahrt, Übernachtung und Halbpension.

Die Vermittlung der Ausbildungsinhalte erfolgt überwiegend auf Tour. Theorieeinheiten am Abend und die Tourenplanung für den Folgetag sind weiterer Bestandteil der Ausbildung.


Samstag
17.02.2024
Werkstattkurs MTB
Simon Mayr, simon.mayr@dav-ssvulm1846.de
.
Anmeldeschluss: 17.01.2024
Teilnehmerzahl: min. 2 max. 6
Treffunkt: nach Absprache

Kursinhalt:
Pflege und Wartung des Mountainbikes (Antrieb, Bremsen, Lager)
..
Ausrüstung:
gereinigtes Mountainbike, ggf. erforderliche Verschleißteile zum Austausch, Grundausstattung Werkzeug, wenn vorhanden: Montageständer

Anforderung:
Grundkenntnisse mechanische Arbeiten
.
Ganztageskurs: gemeinsamer Check der Verschleißteile und Lager, allgemeine technische Prüfung des MTBs, Durchführung von Wartungstätigkeiten


Freitag
26.04.2024
Spaltenbergungsübung
Kletterbrücke Laupheim
Joachim Hagel, joachim.hagel@dav-ssvulm1846.de
.
Anmeldeschluss: 25.04.2024
Teilnehmerzahl: min. 3 max. 6
Treffunkt:  am Viadukt in Laupheim

Kursinhalt:
Selbstrettung aus einer Gletscherspalte, Mannschaftszug und Lose Rolle
..
Ausrüstung:
Mit der Anmeldebestätigung erhaltet ihr die Ausrüstungsliste.

Anforderung:
Grundkenntnisse im Seilhandling und beherrschen der Standardknoten (Einbindeknoten, Prusikknoten, Sackstich, Gardaknoten – falls Micro Traxion nicht vorhanden).

Geplanter Verlauf:

An der Kletterbrücke in Laupheim werden die wichtigsten Spaltenberungstechniken in der Praxis erlernt, wiederholt und geübt.


Samstag
27.04.2024
MTB – Fahrtechnik – fit in die Saison
Simon Mayr, simon.mayr@dav-ssvulm1846.de
.
Anmeldeschluss: 13.04.2024
Teilnehmerzahl: max. 8
Treffunkt: nach Absprache

Kursinhalt:
Basics: Balance, Bremsen, Kurven, Vorder- und Hinterrad entlasten, je nach Gruppenniveau auch fortgeschrittene Fahrtechnik wie Überfahren von Drops, Bunny Hop etc.
..
Ausrüstung:
Helm, voll funktionsfähiges MTB

Anforderung:
Aufwecken und Vertiefung der vorhandenen Kenntnisse nach dem Winter, um fahrtechnisch wieder fit in die Saison zu starten.


04.07. – 25.07.2024
Kursserie Fahrtechnik für Einsteiger
Simon Mayr, simon.mayr@dav-ssvulm1846.de
.
Anmeldeschluss: 20.06.2024
Teilnehmerzahl: max. 8
Treffunkt: nach Absprache

Kursinhalt:
MTB-Basics: Balance, Grundposition, Bremsen, Kurvenfahren, Vorder- und Hinterrad entlasten
..
Ausrüstung:
Obligatorisch: Helm, voll funktionsfähiges MTB
Empfohlen: Handschuhe, Protektoren wenn vorhanden

Anforderung:
Es werden keine Vorkenntnisse benötigt.

Verlauf:
Serie mit 4 Terminen zum Erlernen der MTB-spezifischen Grundtechniken auf flachem Übungsgelände in spielerischer Atmosphäre. Der Kurs findet jeweils donnerstags von 18-20 Uhr statt.


Freitag – Sonntag05.07. – 07.07.2024
Basiskurs Alpinklettern
Gebiet: Muttekopfhütte
Michael Brugger, 01578 7128424; michael.brugger@dav-ssvulm1846.de

Anmeldeschluss: 05.05.2024
Teilnehmerzahl: min. 2 max. 3
Kursinhalt: Wir lernen an diesem Wochenende Grundsätzliches fürs Klettern von Mehrseillängenrouten im Vor- und Nachstieg. Kursinhalte sind Sicherungs- und Klettertechnik, Seilkommandos, Zwischensicherungen, Abseilen, Materialkunde, Tourenplanung.
..
Ausrüstung:
Mit der Anmeldebestätigung erhaltet ihr die Ausrüstungsliste.

Anforderung:
Sportklettern am Fels im Vorstieg bis zum fünften Grad. Trittsicherheit im alpinen Gelände.
.
Ablauf:
Anreise am Freitag nach Absprache. Vorbereitende Übungen und erste Schritte im alpinen Gelände in den Klettergärten rund um die Muttekopfhütte. Rückreise am Sonntagnachmittag.

Kosten:
Kosten: 100,- Euro für Mitglieder zzgl. Kosten für Fahrt, Unterkunft und Verpflegung


Donnerstag
06.07.2024

MTB – Fahrtechnikkurs für Einsteiger
Simon Mayr, simon.mayr@dav-ssvulm1846.de
.
Anmeldeschluss: 22.06.2024
Teilnehmerzahl: max. 8
Treffunkt: nach Absprache

Kursinhalt:
Basics: Balance, Bremsen, Kurven, Vorder- und Hinterrad entlasten
..
Ausrüstung:
Obligatorisch: Helm, voll funktionsfähiges MTB
Empfohlen: Handschuhe, Protektoren (wenn vorhanden)

Anforderung:
Ganztageskurs zum Erlernen der MTB-spezifischen Grundtechniken auf flachem Übungsgelände in spielerischer Atmosphäre


Samstag – Dienstag
27.-30.07.2024
Eiskurs im Ötztal
Konstantin Mahrenholtz, konstantin.mahrenholtz@dav-ssvulm1846.de
.
Anmeldeschluss: 27.04.2024
Teilnehmerzahl: max. 7
Treffunkt: 7.30 Uhr, Viadukt Laupheim

Kursinhalt:
Anseilen und Sicherungstechnik auf dem Gletscher, Spaltenbergung, Gehen mit Steigeisen, Orientierung
..
Ausrüstung: Mit der Anmeldebestätigung erhaltet ihr eine Ausrüstungsliste

Anforderung:Grundkenntnisse der Anseilknoten, Erfahrung von mehrstündigen Bergtouren
.
Kursgebühr: 100.- € zzgl. Kosten für Anfahrt, Übernachtung, Halbpension
.
Stützpunkt ist die bestens bewirtschaftete Braunschweiger Hütte in den Ötztaler Alpen. Die Vermittlung der Ausbildungsinhalte erfolgt auf Tour und im Bereich der Hütte, Theorieeinheiten am Abendsind weiterer Bestandteil der Ausbildung:
1. Tag: Erste Kursinhalt am Viadukt Laupheim
………….Anfahrt ins Ötztal und Aufstieg zur Hütte
2. Tag: Hochtour und Kursinhalte
3. Tag: Hochtour und Kursinhalte
4. Tag: Letzte Inhalte, Abstieg und Heimfahrt


Sonntag, 15.12.2024
Umgang mit dem LVS-Gerät
Flora Voglic, 0157 56996142
.
Anmeldeschluss: 02.12.2023
Teilnehmerzahl: max. 15
Ausrüstung: VS-Gerät wenn vorhanden, entsprechende Kleidung, da ein Teil der Ausbildung im Freien stattfindet.
Treffpunkt: 10.00 Uhr, Gartenheim Laupheim
Anforderungen: Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse notwendig.

„Übung macht den Meister“. Entsprechend diesem Sprichwort werden wir nach einem kurzen theoretischen Teil im Gartenheim die meiste Zeit draußen verbringen, um den Umgang mit unserem LVS-Gerät und den Ablauf einer Verschüttetensuche in der Praxis zu üben. Der Kurs richtet sich an alle, die im winterlichen Gebirge unterwegs sind und den Umgang mit einem LVS-Gerät erlernen oder widerholen wollen.